Willkommen in Leistadt

Kirchbauverein

Leistadt KichbauvereinDer Kirchbauverein für die St. Leodegar-Kirche in Leistadt wurde im Jahr 2011 gegründet.

Vorsitzender: Axel Günther
zweiter Vorsitzender: Ulrich Baer

 

Aufgabe des Vereins ist es, die Finanzmittel für die Sanierung des Kirchengebäudes von 1881 zu besorgen. Für diesen Instandhaltungsbedarf sind seit einigen Jahren die Kirchengemeinden selbst zuständig und haben wegen sinkender Steuereinnahmen, aus denen die Kirchengemeinden Zuweisungen von der Landeskirche erhalten, wachsende Probleme, die nötigen Mittel aufzubringen. Mit dem Kirchbauverein besteht in Leistadt ein von breiten Bevölkerungskreisen gebildeter und getragener Verein, der der örtlichen Kirchengemeinde in dieser Problemsituation hilft. Dabei setzt sich die Mitgliederschaft des Vereins nicht allein aus Zugehörigen der örtlichen protestantischen Kirchengemeinde zusammen. Zahlreiche katholische Mitbürger unterstützen die Ziele des Vereins ebenso, wie etliche Bürger aus Leistadt, die keiner Konfession angehören.

Aus der Mitgliederschaft und deren an den Tag gelegten Hilfsbereitschaft wird vor allem deutlich, dass der Verein keineswegs eine innerkirchliche oder auf die protestantische Kirchengemeinde beschränkte Zweckgemeinschaft ist.  Die Mitglieder bringen sich dort im Interesse einer funktionierenden Ortsgemeinschaft ein, unbeeinträchtigt von konfessionellen Fragen, aber in der Vorstellung, dass es in einem intakten Dorf eine intakte Kirche geben muss.

Protestantische Kirche Leistadt

St. Leodegar-Kirche Leistadt

Jahreshauptversammlung 2014

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*